Influencer Marketing

influencer-marketing

Influencer Marketing ist eine der jüngsten und gleichzeitig spannendsten Marketingdisziplinen. Die Werbeform wurde dabei heiß diskutiert und gehypt, wie nur wenige andere Marketingdisziplin. Nicht ohne Grund, hat das Influencer Marketing einen neuen Ansatz:

Anstatt wie beim klassischen Marketing die Botschaften über eigene Kanäle zu kommunizieren, oder teuer externe Werbeflächen im Fernsehen, Print oder auf weiteren Kanälen zu buchen, geht es in der neuen Marketingdisziplin vor allem vordergründig darum, Marken- oder Produktfürsprecher zu gewinnen, die als Experten auf bestimmten Themengebieten gefragt sind. Das Ziel hierbei ist es, auf Grundlage des Vertrauens der jeweiligen Zielgruppe zu den Influencern, die Glaubwürdigkeit der eigenen Markenbotschaft zu steigern und von der Authentizität und Reichweite der Social-Media-Meinungsmacher zu profitieren.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Unternehmen im Markt, die Influencer Marketing einsetzen, um ihre Marken zu bewerben. Mit Erfolg, wie die Statistiken zeigen: So gaben in einer Umfrage des BVDW im November 2018 bereits 59 % der Befragten Unternehmen an, Influencer Marketing bereits zu nutzen, haben bereits 60 %  der 14- bis 29-Jährigen in den vergangenen zwölf Monaten ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft, die ein Influencer beworben hat und gilt Influencer Marketing als die schnellstwachsende Methode, um online Kunden zu akquirieren.

Wie kann ich erfolgreich im Influencer Marketing werden?

Mit der steigenden Relevanz des Influencer Marketings hat sich die Marketingdisziplin dabei deutlich diversifiziert und besteht nicht mehr aus starren Elementen wie einfachen Produktplatzierungen oder Pre-Roll Kampagnen. Wer hier erfolgreich sein möchte, sollte hier eine deutlich strategische Herangehensweise wählen. Dies fängt schon bei der Zielsetzung an. Von Brand Awareness über Leadgenerierung, Abverkauf bis hin zum Aufbau strategischer Partnerschaften zwischen Influencer und Marke kann die Marketingdisziplin für die Erreichung der vielfältigsten Ziele eingesetzt werden.

Strategisches Influencer Marketing und -Relations

Um dabei strategisch im Influencer Marketing vorgehen zu können, sollten Sie dabei vor allem mit einer fundierten Research und Konzeption rund um das jeweilige Projekt / Vorhaben starten. Dabei bezieht sich der Research-Prozess und die Konzeption nicht nur auf das Marktumfeld und Suche nach passenden Meinungsmachern, sondern auch direkt auf Ihr Unternehmen. Können Sie mit ihrem Team- und ihren Kompetenzen überhaupt das Thema Influencer Marketing & Relations bedienen? Welche Weichen müssen gestellt werden, damit Sie diese neue und effektive Marketingform bedienen können? Denn die neue Marketingdisziplin bringt  auch unternehmenspolitisch einen Change-Management-Prozess mit sich, da ein Teil der Kommunikation im Social Web nicht kalkulierbar ist. Dies fängt beim Influencer an, der kein reiner Ausspielkanal ist, sondern oftmals einen eigenen künstlerischen Anspruch hat, geht über das Community Management, wo die Kunden / Nutzer direkt auf die Marketingmaßnahme reagieren und interagieren und endet bei der Tatsache, dass Influencer als Personen des öffentlichen Lebens auch mal kritisch polarisieren können.

“Klassische Influencer” und Corporate Influencer

Die Disziplin Influencer Marketing ist sehr facettenreich. Neben dem Influencer Marketing mit reichweitenstarken Social-Web-Stars, betreiben viele Unternehmen gezielt Werbung mit “klassischen Influencern”, wie TV- und Filmstars, Sportler und weitere Personen des öffentlichen Lebens Werbung auf deren Social-Media-Kanälen und treten öffentlichkeitswirksam als Markenbotschafter und Testimonial auf.

Eine weitere Entwicklung ist der Bereich Corporate Influencer. Immer mehr Unternehmen nutzen das Potential der eigenen Mitarbeiter um diese als Fürsprecher gezielt aufzubauen.Das Thema Corporate Influencer bietet Ihnen als Unternehmen dabei die Möglichkeit, die Marketingdisziplin aus einer völlig neuen Perspektive zu sehen. Der eigentliche Begriff des Influencers entspringt der Bedeutung, dass Personas im Social Web einen psychologischen Einfluss auf ihre Community ausüben. Aufgrund ihrer hohen Authentizität, die sich durch eine direkte Publikumsansprache- und Interaktion erhalten, haben die Personen oftmals einen großen Einfluss. Solche Meinungsmacher arbeiten dabei schon jetzt in Ihrem Unternehmen. Ob Mitarbeiter mit Kommunikationstalent, tollen Stories oder einer gewissen Macht im Unternehmen – von Betriebsrat bis Management – sind im Idealfall Multiplikatoren für die Werte und Ziele Ihres Unternehmens. Machen Sie diese sichtbar über moderne Kommunikationsformen…. Somit empfiehlt es sich immer wieder mal über den Tellerrand zu schauen und auch diese Bereiche als Unternehmen für sich zu evaluieren.

Quellen:

Bundesverband Digital Wirtschaft (BVDW) e.V.

Horizont / Wavemaker

Influencer Marketing Hub 

Director Digital

let's talk & start working

Invalid Email

Please go through the following terms and conditions carefully.

let's talk & start working

Invalid Email
co:listic  :  rheine  :  berlin
impressum  :  datenschutz